Facebook

Kurforschung

Die Wissenschaft bestätigt - Die Bad Tatzmannsdorfer Kur wirkt!

Bad Tatzmannsdorf gehört zu den wenigen österreichischen Kurorten, in denen der Kurerfolg wissenschaftlich erforscht wird. Dass die Bad Tatzmannsdorfer Kur Schmerzen des Stütz- und Bewegungsapparates nachhaltig reduziert, ist, neben vielen anderen, eines der wichtigsten Forschungsergebnisse.

„Durch die Forschungstätigkeit in Bad Tatzmannsdorf kann sich der Kurgast von Bad Tatzmannsdorf sicher sein, dass seine Kur von bester Qualität ist" (Univ.Prof. Dr. Wolfgang Marktl).

Die positiven Gesundheitseffekte eines Kuraufenthaltes sind für Patienten nicht bloß unmittelbar nach der Kur, sondern sogar bis zu einem Jahr danach merklich spürbar. Diese „Langzeitwirkung der Bad Tatzmannsdorfer Kur“ wurde durch das seit 1986 ansässige „Ludwig Bolzmann Institut zur Erforschung physiologischer Rhythmen“ eindeutig und objektiv wissenschaftlich bestätigt.

Unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Wolfgang Marktl konnte in umfassenden Studien weiters nachgewiesen werden, dass es im Laufe einer Kur zu einer positiven Beeinflussung von Arteriosklerose-Risikofaktoren kommt. Das zeigt sich beispielsweise eindeutig in Blutdrucksenkungen, die noch monatelang nach der Kur anhalten, sowie in der Abnahme der Cholesterinwerte und der Fibrinogenkonzentration im Blut. Nachgewiesen werden konnte auch eine Verbesserung der Hirndurchblutung durch Kohlensäurebäder.

Weniger Schmerzen - mehr Lebensqualität

Bei den Erkrankungen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates kommt es zu einer deutlichen Schmerzreduzierung, die noch ein Jahr nach der Kur nachweisbar ist. Ebenso zeigt sich der positive Einfluss der Kur auf die Stressbelastung durch die lang anhaltende Verbesserung vieler psychologischer Werte, wie etwa Stimmung, Lebenszufriedenheit aber auch Schlafqualität.

Lesen Sie mehr:

"Die Effekte der medizinischen Kur"

Fachinformation für ÄrztInnen und Interessierte, die es genau wissen möchten. Die Ergebnisse der 25jährigen Forschungstätigkeit in Bad Tatzmannsdorf und ein Überblick der internationalen kurwissenschaftlichen Symposien. 

X