BildergalerieFacebook

Naturheilmittel Moor

Das Wenige, das so wertvoll ist

Moor ist – auf einen Nenner gebracht – verdichtete Natur, zur Heilkraft gereift. Organisches Material, das Licht der Sonne, von Pflanzen eingefangen und transformiert. Von mineralischen Wassern aus der Tiefe durchdrungen. Mit der Kraft der Erde durchsetzt.

Nicht zu Humus zerfallen, sondern zu einem komplexen Heilmittel gewachsen – durch die regionale Komposition der Inhaltstoffe einmalig in seiner komplexen Zusammensetzung. Das Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf sticht den Torf im eigenen Moor – in nachhaltiger Bewirtschaftung. Nach der Anwendung wird die „schwarze Erde“ wieder ins Moor eingebracht, wo sie sich binnen zehn Jahren regeneriert. 

So wirksam

Das Wesentliche am Bad Tatzmannsdorfer Moor: Es kann viel Wärme binden und langsam abgeben ohne den Kreislauf zu belasten. 

Die heilende Erde wird täglich im Kurmittelhaus unseres Resorts aufbereitet. Für die Bad Tatzmannsdorfer Moorpackung wird das Moor mit Thermalwasser zu einer dickbreiigen Masse verrührt. Die Packung kann lokal begrenzt und punktgenau eingesetzt werden. Sie gibt konstant und langsam Wärme an den Körper ab, kann also mit einer relativ hohen Temperatur von 46 Grad verabreicht werden. Der Kreislauf wird durch diese langsame Erwärmung geschont. Bei Krampfadern haben sich kühlende Moorpackungen sehr bewährt.  

Im Rahmen der Kurprobe können Sie einmalig eine Moorpackung und ein Kohlensäurebad ohne ärztliche Untersuchung testen.

zur Kurprobe

X