Facebook

Lehre Koch/Köchin

Kochen bedeutet nicht nur Kartoffel und Zwiebel schälen allein. Kochen ist eine Kunst, bei der die Kreativität jeden Tag aufs Neue gefordert ist. Bei der Erstellung der Speisekarte mit kreativen Gerichten und Menüvarianten können sie ihrer Fantasiefreien Lauf lassen. Die Speisekarte ist die Visitenkarte eines jeden Restaurants. Wurde auch der Geschmack des Gastes getroffen, hat der Koch/die Köchin einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Restaurants geleistet. Aber auch das Arrangieren von Buffets und Banketten, der Einkauf der Lebensmittel, die Kalkulation und die Organisation des Küchenpersonals gehören zu seinem Aufgabenbereich.

Persönliche Fähigkeiten:

  • Ausgeprägter Geschmacksinn
  • Kreativität und Fantasie
  • Organisationstalent
  • Flexibilität
  • rasche Auffassungsgabe
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Hygienebewusstsein

Berufsausbildung:

Die Lehrzeit beträgt 3 Jahre und wird mit einer Lehrabschlussprüfung abgeschlossen. Der Beruf Koch/Köchin kann auch gleichzeitig mit dem Beruf Restaurantfachmann/frau im vierjährigen Lehrberuf Gastronomiefachmann/frau erlernt werden.

Eine fundierte Lehrlingsausbildung zum Koch ist gemeinsam mit der Bereitschaft zur Weiterbildung das Karrieresprungbrett: vom Sous-Chef, Küchenchef, F&B Manager oder Inhaber eines eigenen Restaurants bis hin zum Haubenkoch und weltberühmten „Künstler“. Der Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Bewerbungen bitte an

Kurbad Tatzmannsdorf AG

Am Kurplatz 2

7431 Bad Tatzmannsdorf

verwaltung (at) reduce. at

X
Anfragen / Buchen