GutscheineFacebook

Reduce Rezeptidee
Weihnachtliches Apfelbrot

Holen Sie sich den Duft der Weihnacht nach Hause

Bei uns im REDUCE Gesundheitsresort in Bad Tatzmannsdorf sind Spitzenköche in ihrem Element. Sie verwöhnen die Gäste mit kulinarischen Höhenflügen, die allen ein sattes Lächeln auf die Lippen zaubern. Sowohl Liebhabern von klassisch, bodenständigen Fleischgerichten, als auch Veganern. Und jedes Jahr im Advent verwandelt sich Küche in eine weihnachtliche Backstube und überall duftet es herrlich nach Lebkuchen, Nelken und Zimt. Um Ihnen die Zeit bis Weihnachten zu versüßen, haben wir ein Rezept für eine traditionelle Weihnachtsleckerei aus dem Südburgenland zusammengestellt. 

Vegane Weihnachtsbäckerei

Wussten Sie, dass man für viele weihnachtliche Köstlichkeiten weder Milch, Eier oder Butter braucht? Ein Blick in die Rezepte klassischer Weihnachtskekse verrät: Vor allem Plätzchen auf Mürbeteigbasis werden ohnehin ohne Ei und in der Regel auch ohne Milch hergestellt. Nur die Butter muss zu gleichen Teilen gegen eine pflanzliche Alternative ausgetauscht werden. Und auch das traditionelle Apfelbrot ist von Haus aus vegan. So muss für die Zutaten der Weihnachtsbäckereien zum Fest der Liebe kein Tier leiden. Ein weiterer Vorteil der rein pflanzlichen Köstlichkeiten ist, dass viel mehr Leute zugreifen können – ganz egal, ob sie vegan, Laktose intolerant oder allergisch gegen Hühnereiweiß sind.

Also, nichts wie rein ins Backvergnügen!

Zutaten

  • 80 dag Äpfel
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 20 dag Rohrzucker, fein
  • 25 dag Dörrzwetschken
  • 1 Schuss Rum (38%)
  • 20 dag Rosinen
  • 35 dag Roggenvollkornmehl
  • 15 dag gehackte Nüsse
  • 2 Msp. Natron

Zubereitung

Äpfel waschen entkernen und mit der Schale grob raspeln. Mit Zucker und Rum vermischen, zugedeckt einige Stunden ziehen lassen. Das Mehl mit Natron und Lebkuchengewürz sieben. Dörrzwetschken in Würfel schneiden mit Rosinen und Nüssen unter das Mehl mischen. Marinierte Äpfel gut mit dem Mehlgemisch abrühren. Mit nassen Händen beliebig große Striezel formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 175°C ungefähr eine Stunde backen.

Vegan Kochen

Vegan Kochenab € 357,00

2 Übernachtungen inklusive REDUCE Halbpension "Plus", Vegan Cooking mit Siegfried Kröpfl, REDUCE Aktivprogramm und exklusivem Thermengenuss: großzügige Thermalpools (innen und außen), Whirlpools, unterschiedliche Saunavariationen, sinnliche Entspannung im KlangReich, DuftReich, FühlReich, GeschmackReich, SehReich und vielem mehr

Vegan Kochen

Urlaub Kur im Burgenland

Wer wir sind

REDUCE Gesundheitsresort
für Ihr Wohlbefinden
Urlaubsangebot

Urlaub

Die beiden 4*Superior Thermenhotels bieten erholsamen Genuss
Restaurant Sonnengarten

Restaurant Sonnengarten

Kulinarische Highlights vom Family Lunch am Sonntag bis hin zur Silvestergala.
Vegane Kulinarik

Vegane Kulinarik

Regional und vegan. Wir zaubern jedem Gast ein sattes Lächeln auf die Lippen.
vegane Eiweißquellen

vegane Eiweißquellen

Eiweiss bei veganer
Ernährung
Wichtige Nährstoffe Vegan

Nährstoffe Vegan

Auf welche Nährstoffe ist bei veganer Ernährung zu achten?
X
AnfragenBuchen
Buchen